Mehrwert ist mehr wert!

Was macht einen Hausbau nachhaltig? Die Verwendung nachwachsender Rohstoffe verbunden mit einer langen Haltbarkeit? Eine 1a-Energiebilanz unter Einsatz erneuerbarer Energien? Oder der umsichtige Einsatz von recycelbaren Baumaterialien und finanziellen Mitteln? Wir meinen: Ein konsequent nachhaltig gebautes Haus vereint alle genannten Aspekte. Nehmen Sie unser Hauskonzept kritisch unter die Lupe und entscheiden Sie selbst, ob Sie diese Auffassung mit uns teilen.

Die wichtigsten Gründe für ein esendo-Haus in Kurzform:

Kern aus massivem Holz

Hohe Speichermasse, beste Schalldämmwerte, ermöglicht nahezu grenzenlose architektonische Vielfalt, beste Primärenergiewerte durch Verwendung von regional entstandenen Resthölzern, sehr gute Dämmwerte, Setzungssicherheit durch Kreuz- und Diagonalverbindungen, leimfreie, komplett diffussionsoffen Konstruktion, restlos recycelbar, schnelle Bauzeit, ...

Innenausbau mit Ton & Lehm

Idealer Kombinationsbaustoff zu Holz, reinigt die Raumluft, sehr guter Wärmespeicher, reguliert das Raumklima, hat beste Primärenergiewerte da nahezu CO2-neutral hergestellt, keinerlei schädliche Ausgasungen, ideal kombinierbar mit Strahlungswärme (Wandheizung) Speichermasse, diffussionsoffen, restlos recycelbar, schützt vor Schimmelbildung ...

Atmungsaktive Bauweise

Im Gegensatz zu den meisten (auch ökologischen) Holzbaukonzepten gibt es im esendo-Konzept keinerlei dampfsperrenden oder - bremsenden Schichten. Dies beugt in mehrerer Hinsicht Bauschäden vor. Zudem kann der gesamte Baukörper als Feuchtigkeitspuffer wirken und so die Gefahr von Schimmelbildung ausschließen.

Verwendung von Strahlungswärme

Strahlungswärme wird deutlich angenehmer empfunden als Konvektionswärme (Prinzip Kachelofen). Im esendo-Haus kommt sie idealerweise als Lehm-Wandheizung, aber auch als reaktionsschnelle Fußbodenheizung zum Einsatz. Bei Strahlungswärmeheizungen gibt es keine Luftverwirbelungen und dies führt zu spübar besserer Raumluft. Zudem spart eine Wandheizung Energie, da die Wände warm abstrahlen und die fehlende Konvektion im Raum niedrigere Grundtemperaturen zulässt.

Sicherheit bei Planung und Ausführung

Als Baubiologen können wir die Problematiken von Baustoffen gut einschätzen. Da auch natürliche Baumaterialien zuweilen ein Allergiepotential in sich tragen, stimmen wir alle beim Bau verwendeten Produkte vor Baubeginn genauestens ab. Wir kennen die Besonderheiten, die bei der Verarbeitung dieser Produkte zu beachten sind und können so im Vorfeld Fehler und Verzögerungen vermeiden.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen nach der Fertigstellung eine Überprüfung des Baukörpers durch ein unabhängiges Institut an. Hierbei können sowohl Nachweise über die Qualität der Raumluft oder die Menge an elektromagnetischen Strahlungen erbracht werden.

Kompetenz

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit ökologischen Bauprojekten können wir Sie umfassend über Ihre Möglichkeiten informieren. Mit dieser Kompetenz unterstützen wir unseren esendo-Partner bei der Umsetzung und Planung des Bauvorhabens.

Sie wünschen weitere Informationen über Angebotserstellung, Abwicklung, etc.?

Unter Der Weg zum esendo-Haus finden Sie alle notwendigen Informationen.

 

Zurück zur Startseite