Die Haustechnik im esendo-Haus

Schema Wandheizung LehmbauplatteDas ideale Heizkonzept ist abhängig von vielen Faktoren. Im esendo-Haus bevorzugen wir Konzepte auf Basis regenerativer Energiequellen. Ob Pelletheizung, Grundofen, Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerk - w ir oder Ihr esendo-Partnerbetrieb erarbeiten mit Ihnen die ideale Lösung für Sie und Ihr Haus.

Strahlungswärme ist die bessere Wärme! Daher kommen im esendo-Haus entweder eine Lehm-Wandheizung oder ein reaktionsschnelles, trocken verlegbares Fußbodenheizsystem zum Einsatz. Beide Varianten können mit jeder gängigen Heizungsanlage betrieben werden und sind mit geringem Aufwand auch zur aktiven Kühlung nutzbar. Optional in Wand und Decken integrierbare Latentwärmespeicher-Elemente halten die Raumtemperatur im Wohlfühlbereich.

Im PassivhSchema Elektro-Wandheizung Lehmbauplatteaus haben Sie die Möglichkeit als Heizquelle Lehm-Speicherelemente einzusetzen, die in der Hauptsache durch den Strom einer Photovoltaikanlage gespeist werden. Diese beinhalten ein elektrisch betriebenes Heizvlies und Latentwärmespeicher-Medium. Das Vlies lädt tagsüber den Latentwärmespeicher, der die Wärme bei Abkühlung des Hauses in der Nacht wieder in den Raum abgibt. Mit einer Speicherfähigkeit von 100 W/m² genügen bereits wenige m² je Raum, um diesen zu beheizen.

Gibt es eine automatische Belüftung im esendo-Haus?

Aufgrund der hohen Pufferleistung der inneren Oberflächen für die anfallende Feuchtigkeit ist eine Lüftungsanlage im esendo-Haus nicht nötig, kann aber auf Wunsch eingebaut werden. Dies kann sinnvoll sein, wenn die Aussenluft gefiltert werden muss oder die Vorgaben von gewählten Förderprogrammen erreicht werden müssen.  

Weitere haustechnische Möglichkeiten

Die Nutzung von Regenwasser zur Toilettenspülung oder im Garten schont wertvolle Ressourcen und und Ihr Portemonnaie.

Einen hohen Komfort und eine Erleichterung für Allergiker bieten unsere leistungsstarken zentralen Staubsauganlagen.

zurück zur Übersicht Bausystem