Baubiologische Elektroinstallation

Die Verlegung dRohbau mit vorgefertigter Fräsung für Elektroleitungener Elektroleitungen erfolgt im esendo-Haus in der Massivholzwand. Die dafür benötigten Schlitze werden bereits bei der Rohmauerfertigung im Werk eingefräst. Dies erfordert eine frühzeitige Planung, ersetzt aber die Installationsebene. Das spart Geld, Zeit und Raum!  

Zahlreiche Studien belegen inzwischen unzweifelhaft den Einfluss elektromagnetischer Strahlung auf den menschlichen Organismus. Daher ist es ratsam, wo immer möglich, auf deren Vermeidung zu achten. Das gilt besonders für Aufenthalts- und Ruheräume. Schema Abschirmung hochfrequenter Strahlung

Im esendo-Haus empfehlen wir den Einbau von abgeschirmten, PVC-freien Elektroleitungen und -Dosen und die Verlegung der Leitungen nach baubiologischen Grundlagen.

Netzfreischalter im Sicherungskasten sorgen dafür, dass die Stromversorgung im Raum komplett abgeschaltet wird, sobald der letzte Stromabnehmer vom Netz genommen wird. So kann eine nahzu elektrosmogfreie Zone geschaffen werden. Die Verwendung von PVC-freien Kabeln verhindert die Entstehung von Dioxinen im Brandfall.

Die damit verbundenen geringen Mehrkosten gegenüber normalen Elektroleitungen in einem Einfamilienhaus daher gut angelegtes Geld!

zurück zu Übersicht Bausystem